Seite durchsuchen

Google ... translate please!

Facebook

Parson - abgereist am 23.07.! (CH)


Parson war auch am Flughafen supercool und gelassen,  er schien sich über die vielen Abwechslungen nach seinem langen Perrera-Aufenthalt richtig zu freuen!

****************************************************************

Parson heisst dieser kleine Schatz, der schon über 6 Monate in der Perrera von Ibiza verbringen musste.  Er ist ca. 2 - 2,5 Jahre alt.

Aber jetzt haben wir endlich ein Zuhause in der Schweiz für ihn gefunden und er kann schon am 23.07. reisen, weil uns seine Familie bereits bekannt ist und wir einen Flugpaten haben!

Am 20.07. haben wir ihn zu uns geholt,  haben die medizinische Grundversorgung erledigt und ihn gebadet, um den Geruch der Perrera nicht mehr riechen zu müssen!

 

Parson war super cool und gelassen, an der Seite seines Flugpaten war er bei unserer Tierärztin, bei der Ankunft bei uns hat er sich von dem grossen Rudel nicht einschüchtern lassen und er rannte schon nach kurzer Zeit begeistert auf unserem Grundstück herum.

Man sieht ihm an, wie wohl er sich fühlt.

Parson ist sehr anhänglich und verschmust, läuft gut an der Leine und wir sind uns sicher: er wird seine Besitzerin sehr glücklich machen!

Er hat eine Entzündung am linken Auge, die bereits behandelt wird, und er muss noch etwas an Gewicht und Muskelmasse zulegen, die Zeit in der Perrera hat ihm ziemlich zugesetzt.

 

Hier zeigen wir zur Erinnerung einige seine Bilder aus der Perrera Zeit:

parson-junio.jpg parson.1.jpg parson.3.jpg parson.jpg

...  und die neuesten Fotos bei uns:

img_4197.jpg img_4204.jpg img_4206.jpg img_4216.jpg img_4217.jpg img_4218.jpg img_4219.jpg img_4220.jpg img_4222.jpg img_4245.jpg img_4256.jpg img_4257.jpg img_4258.jpg img_4259.jpg img_4260.jpg img_4263.jpg img_4269.jpg img_4298.jpg img_4311.jpg

BARF Futter bei uns

Wir importieren BARF Futter nach Ibiza!

Aus Überzeugung!!  Wir importieren bereits seit Juli 2011 regelmässig (mittlerweile alle 5 Wochen 3 Paletten) schockgefrostetes Barffutter aus Deutschland, haben ein eigenes Kühlhaus zur Zwischenlagerung und freuen uns sehr, dass sich so viele Hundebesitzer für die artgerechte Ernährung ihrer Lieblinge interessieren!

Infos übers richtige BARFEN hier! 

... oder über das Direkt-Link  www.barf-ibiza.com

Kontakt

Ursula Esterházy
Tierschutz-Ibiza.com
Postanschrift:
Apartado de Correos 541
07830 San José (Ibiza)  Balearen / Spanien

E-Mail:  info@tierschutz-ibiza.com
Tel:       0034 –  971.308090
Mobil:   0034 – 687.212.955

sowie v. D. aus zum Ortstarif :
              07171 / 9782479