Seite durchsuchen

Google ... translate please!

Facebook

Jin & Jan - vermittelt! ... Jinni ist schon am 27.01. abgereist (CH), Janni am 9.02. (NL)

                        Jinni  (abgereist)                                                        Janni  (reserviert)

Jinni  wurde nach einem Kennenlernen hier auf Ibiza von ihrer Interessentin adoptiert  und ist  am 27.01. mit ihr in die Schweiz gereist. 

Janni hat eine Interessentin aus Holland, die am 5.Februar nach Ibiza kam, um ihn hier kennen zu lernen, und ihn am 9.02. in sein neues Zuhause begleitet hat.


Viel Glück Ihr Beiden!  Ihr habt super liebe Familien und ich brauche mir keine Sorgen um Euch zu machen.

Jin + Jan  habe ich diese beiden süssen Welpen genannt, die schon im Alter von knapp 3 Monaten (laut Pass geb. am 15.08.2012, aber sicher schon 1,5 Monate älter) unverschuldet in der Perrera gelandet sind.  Sie stammen aus einem Wurf von 5, davon 3 wuschlige in schwarz, weiss und grau, sowie zwei kurzhaarigen, einer komplett schwarz, der Andere weiss mit cognacbraunen Öhrchen und Maske.

Sie werden wohl nur ca. 45cm hoch werden!  Die Mutter der Kleinen ist bekannt, sie befand sich auch in der Perrera, wurde aber von ihren Besitzern wieder abgeholt, die Welpen zur Vermittlung freigegeben. Ich hatte die beiden Wuschel in weiss und schwarz reserviert und wollte sie am 23.10. abholen!

Aber wie so oft kam alles anders!

Ich wurde schon am 22.10. aus der Perrera angerufen, weil es Interessenten gab, die den ganzen Wurf adoptieren wollen und auch schon Besitzer hatten!  Ich habe die Beiden daraufhin frei gegeben!  Aber dann bekam ich zwei Stunden später einen erneuten Anruf: zwei der Interessenten seien schon wieder abgesprungen, ob ich die verbliebenen Zwei übernehmen könnte.  Ich habe zugestimmt, weil ich weiss, dass diejenigen, die sie rausgeholt haben, ihnen keine gute Versorgung zukommen lassen können.

Jetzt sind die wuschelige Schwarze und ihr kurzhaariger weiss/cognac-farbiger Bruder bei mir!

Als sie mir gebracht wurden, war besonders Jinni sehr schüchtern, sie traute sich nicht mal zu laufen.  Daher trug ich sie erst mal herum und abends sass sie dann schon neben mir auf dem Sofa.  In der Nacht schliefen sie und ihr Bruder Janni recht ruhig in einem grossen Hundekorb nahe meinem Bett und am Morgen war das Eis gebrochen! 


Mittlerweile sind die Beiden schon 6  Monate alt (Stand Anfang Dezember 2012 - ersichtlich durch den Zahnwechsel) und nicht sehr viel gewachsen!  Sie sind schon komplett gechipt, mehrfach geimpft, entfloht und entwurmt.  Sie sind natürlich auch schon stubenrein und können jederzeit in ihr neues Zuhause reisen, wenn es Flugpaten und Platz im Flugzeug gibt.  Kontaktieren Sie uns, damit wir das abklären können!


Update 23.01. 

Die Beiden sind nun schon 8 Monate alt und beide kastriert!  Janni hat nun doch schon eine Grösse von 50cm erreicht, Jinni ist etwas kleiner.

Jinni wird am 27.01. in die Schweiz reisen, wenn die Chemie zwischen ihr und ihrer Interessentin stimmt.  Aber daran habe ich keinen Zweifel, weil Jinni eine ganz süsse verschmuste Hündin ist.  Für Janni gibt es eine Anfrage aus Holland.


Hier sind die Bilder der beiden Süssen aus den letzten Monaten:
IMG_8085.jpg IMG_8149.jpg IMG_8150.jpg IMG_8151.jpg IMG_8152.jpg IMG_8153.jpg IMG_8164.jpg IMG_8376.jpg IMG_8388.jpg IMG_8389.jpg IMG_8400.jpg IMG_8406.jpg IMG_8628.jpg IMG_8629.jpg IMG_8630.jpg IMG_8631.jpg IMG_8633.jpg IMG_8637.jpg IMG_8638.jpg IMG_8640.jpg IMG_8660.jpg img_6621.jpg img_6622.jpg img_6623.jpg img_6626.jpg img_6631.jpg img_6634.jpg img_6638.jpg img_6640.jpg img_6643.jpg img_6645.jpg img_6646.jpg img_6647.jpg img_6649.jpg img_6650.jpg img_6655.jpg img_6774.jpg img_6775.jpg img_6776.jpg img_6778.jpg img_6779.jpg img_6782.jpg img_6783.jpg img_6784.jpg img_6785.jpg img_6787.jpg img_6788.jpg img_6797.jpg img_6818.jpg img_6819.jpg img_6820.jpg img_6881.jpg img_6903.jpg img_6916.jpg img_6918.jpg img_6919.jpg img_6924.jpg img_6954.jpg img_6957.jpg img_6958.jpg img_6972.jpg img_6987.jpg img_6988.jpg img_7044.jpg img_7049.jpg img_7054.jpg img_7059.jpg img_7061.jpg img_7065.jpg img_7066.jpg img_7067.jpg img_7068.jpg img_7072.jpg img_7093.jpg img_7094.jpg img_7132.jpg img_7135.jpg img_7187.jpg img_7188.jpg img_7190.jpg img_7192.jpg img_7276.jpg img_7277.jpg img_7278.jpg img_7314.jpg img_7319.jpg img_7320.jpg img_7322.jpg img_7336.jpg img_7337.jpg img_7343.jpg img_7389.jpg img_7393.jpg img_7420.jpg img_7423.jpg img_7441.jpg img_7442.jpg img_7445.jpg img_7449.jpg img_7475.jpg img_7712.jpg img_7713.jpg img_7715.jpg img_7716.jpg img_7718.jpg img_7741.jpg img_7744.jpg img_7751.jpg img_7752.jpg img_7753.jpg img_7792.jpg img_7797.jpg img_7800.jpg img_7888.jpg img_7899.jpg img_7947.jpg img_7950.jpg img_7965.jpg img_7971.jpg img_7973.jpg img_8001.jpg img_8051.jpg jinni.jpg


Video der Beiden, im Alter von ca. 4 Monaten:

 

BARF Futter bei uns

Wir importieren BARF Futter nach Ibiza!

Aus Überzeugung!!  Wir importieren bereits seit Juli 2011 regelmässig (mittlerweile alle 5 Wochen 3 Paletten) schockgefrostetes Barffutter aus Deutschland, haben ein eigenes Kühlhaus zur Zwischenlagerung und freuen uns sehr, dass sich so viele Hundebesitzer für die artgerechte Ernährung ihrer Lieblinge interessieren!

Infos übers richtige BARFEN hier! 

... oder über das Direkt-Link  www.barf-ibiza.com

Kontakt

Ursula Esterházy
Tierschutz-Ibiza.com
Postanschrift:
Apartado de Correos 541
07830 San José (Ibiza)  Balearen / Spanien

E-Mail:  info@tierschutz-ibiza.com
Tel:       0034 –  971.308090
Mobil:   0034 – 687.212.955

sowie v. D. aus zum Ortstarif :
              07171 / 9782479