Seite durchsuchen

Google ... translate please!

Facebook

Maya - vermittelt seit dem 12.12.12! (Ibiza)


Freunde von mir haben sich in Maya verliebt und zwischenzeitlich adoptiert!


Maya wurde mir schon am 21.10. von ihren Besitzern überbracht, weil sie sie nicht mehr halten konnten, aber was sie mir vorher nicht erzählt hatten war, dass die ca.11-12 Monate alte und nur ca. 45cm grosse Hündin bei der Übergabe läufig war.  Ausserdem hatte sie ein solch grosses Halsband an, das sie mir kurz nach ihrem Eintreffen entwischte und sich unbemerkt ein Loch unter dem Zaun nach draussen buddelte. Ich befürchtete schon, ich würde sie nicht mehr wiedersehen, aber am 24.10. war sie plötzlich wieder da, hatte zwar noch Angst vor den anderen Hunden, aber zumindest nicht vor mir.  Ich war überglücklich, sie wiederzusehen.

.... weiterlesen! ...

 

 

Nach ihrer Läufigkeit habe ich sie dann schnellstmöglich kastrieren lassen, denn die Wahrscheinlichkeit, dass sie in den Tagen ihrer Abwesenheit gedeckt wurde, war sehr hoch.

Ihr nächstes Abenteuer war dann ein unfreiwilliges Bad in unserem Teich - zum Glück war ich in der Nähe und konnte sie schnell wieder rausziehen.

Danach war der Bann gebrochen und sie blieb freiwillig bei uns, ständig  umworben von dem kleinen Benni, der ja erst       1,5 Wochen zuvor kastriert wurde.

Maya ist kastriert,  gechipt,  geimpft, entfloht und entwurmt und wurde negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.  Ausserdem wurde sie geröntgt, weil sie zeitweise humpelte.  Dabei wurde ein einseitiger Beckenbruch festgestellt, der sich aber nach Meinung unserer Tierärztin wieder auswachsen wird, da sie noch sehr jung ist.

 

Hier einige Fotos von Maya, inklusive der Aufnahmen der Überwachungskamera, als sie von sich aus aufs Grundstück zurück kehrte.
bracke 10m gefunden.jpg img_6732.jpg img_6735.jpg img_6736.jpg img_6737.jpg img_6738.jpg img_6739.jpg img_6740.jpg img_6750.jpg img_6751.jpg img_6752.jpg img_6753.jpg img_6755.jpg img_6756.jpg img_6757.jpg img_6758.jpg img_6759.jpg img_6760.jpg img_6761.jpg img_6764.jpg img_6765.jpg img_6769.jpg img_6770.jpg img_6771.jpg img_6772.jpg img_6773.jpg img_6809.jpg img_6810.jpg img_7078.jpg img_7079.jpg img_7080.jpg img_7081.jpg img_7082.jpg img_7429.jpg maya zurueck 24.10.12 um 12.59.22.jpg maya zurueck 24.10.12 um 12.59.44.jpg maya.jpg maya2.jpg

BARF Futter bei uns

Wir importieren BARF Futter nach Ibiza!

Aus Überzeugung!!  Wir importieren bereits seit Juli 2011 regelmässig (mittlerweile alle 5 Wochen 3 Paletten) schockgefrostetes Barffutter aus Deutschland, haben ein eigenes Kühlhaus zur Zwischenlagerung und freuen uns sehr, dass sich so viele Hundebesitzer für die artgerechte Ernährung ihrer Lieblinge interessieren!

Infos übers richtige BARFEN hier! 

... oder über das Direkt-Link  www.barf-ibiza.com

Kontakt

Ursula Esterházy
Tierschutz-Ibiza.com
Postanschrift:
Apartado de Correos 541
07830 San José (Ibiza)  Balearen / Spanien

E-Mail:  info@tierschutz-ibiza.com
Tel:       0034 –  971.308090
Mobil:   0034 – 687.212.955

sowie v. D. aus zum Ortstarif :
              07171 / 9782479