Seite durchsuchen

Google ... translate please!

Facebook

Lila - abgereist am 29.11.2016 ! (DE)

LILA  ... seit dem 19.06.2013 bei uns, hat endlich ihr endgültiges Zuhause gefunden!

Die süsse Lila hat - nach fast 3,5 Jahren bei uns -  endlich auch mal Glück:  sie wird zusammen mit Podenco Cosmo adoptiert.  Ihr zukünftiges Leben wird sie bei Podenco Liebhabern im schönen Bayern auf einem Pferdegnadenhof mit viel Auslauf verbringen.  Viel Glück meine Süsse! <3

Lila ist eine wunderschöne und sehr verschmuste Podencohündin mit nur mässigem Jagdtrieb.  Sie lebt nun schon fast 3 Jahre bei uns und hat sich perfekt akklimatisiert. Man merkt ihr nicht an, aus welch schlechter Haltung sie kommt.  Sie hat eine wunderschöne Figur und ein glänzendes dichtes Fell, eine gute Muskulatur und sie kann herrlich rennen. 

Bei unseren Spaziergängen ohne Leine stromert sie zwar meist abseits im Gebüsch herum, weiss aber immer, wo ihre Bezugsperson gerade steckt.

Natürlich muss sich die neue Bezugsperson noch mit ihr anfreunden, aber das wird nicht lange dauern, wenn sie sich angenommen fühlt.  Und das ist ja die Voraussetzung!!

 

Lila seit Sept. 2013 bis jetzt

IMG_0280.jpg IMG_0284.jpg IMG_0292.jpg IMG_0293.jpg IMG_0998.jpg IMG_1343.jpg IMG_1656.jpg IMG_1721.jpg IMG_1998.jpg IMG_1999.jpg IMG_2001.jpg IMG_2002.jpg IMG_2036.jpg IMG_2048.jpg IMG_2049.jpg IMG_2050.jpg IMG_2070.jpg IMG_2322.jpg IMG_2562.jpg IMG_2569.jpg IMG_2793.jpg IMG_2794.jpg IMG_2795.jpg IMG_2796.jpg IMG_2923.jpg IMG_2924.jpg IMG_2943.jpg IMG_2969.jpg IMG_2975.jpg IMG_2976.jpg IMG_3001.jpg IMG_3015.jpg IMG_3021.jpg IMG_3252.jpg IMG_3593.jpg IMG_3594.jpg IMG_3598.jpg IMG_3650.jpg IMG_3658.jpg IMG_3814.jpg IMG_3815.jpg IMG_3846.jpg IMG_3869.jpg IMG_3875.jpg IMG_3876.jpg IMG_3877.jpg IMG_3878.jpg IMG_3879.jpg IMG_3880.jpg IMG_3951.jpg IMG_3952.jpg IMG_3953.jpg IMG_3981.jpg IMG_3986.jpg IMG_3988.jpg IMG_3989.jpg IMG_3991.jpg IMG_4021.jpg IMG_4022.jpg IMG_5267.jpg IMG_5268.jpg IMG_5366.jpg IMG_5434.jpg IMG_5467.jpg IMG_5485.jpg IMG_5510.jpg IMG_5904.jpg IMG_6323.jpg IMG_6360.jpg IMG_6407.jpg IMG_6563.jpg IMG_6564.jpg IMG_6565.jpg IMG_6566.jpg IMG_6567.jpg IMG_6568.jpg IMG_6569.jpg IMG_6570.jpg IMG_6571.jpg IMG_6572.jpg IMG_6573.jpg IMG_6574.jpg IMG_6575.jpg IMG_7164.jpg IMG_7165.jpg IMG_7323.jpg IMG_7335.jpg IMG_7524.jpg IMG_7771.jpg IMG_7773.jpg IMG_7794.jpg IMG_7817.jpg IMG_8206.jpg IMG_8218.jpg IMG_8455.jpg IMG_9502.jpg IMG_9715.jpg IMG_9772.jpg IMG_9773.jpg IMG_9774.jpg IMG_9777.jpg IMG_9848.jpg IMG_9857.jpg IMG_9858.jpg IMG_9859.jpg IMG_9860.jpg IMG_9861.jpg IMG_9862.jpg IMG_9863.jpg IMG_9865.jpg IMG_9958.jpg IMG_9960.jpg IMG_9962.jpg IMG_9987.jpg IMG_9988.jpg

 

Hier ist ihre Geschichte mit vielen Fotos ....

Lila + Fee, die wahre Geschichte von zwei 4jährigen, wunderschönen Podenco Ibicenco Hündinnen .....

Die Geschichte dieser beiden Hündinnen ist lang, so lang wie ihr Leben!  Sie wurden Anfang 2009 geboren und lebten seitdem an kurzen Ketten auf einem verwahrlosten Grundstück mit schlechten und zuwenig Futter und ohne körperliche und geistige Beschäftigung. 

Mitte März 2013 haben wir von insgesamt 8 Podencos erfahren, die fast verhungert auf einem verlassenen Grundstück auf Ibiza gesichtet wurden.  Obwohl einige der Hunde von der Strasse aus zu sehen waren, hat es seeehr lange gedauert, bis jemand diese Zustände bemerkt und in die Öffentlichkeit gebracht hat.

Ganz unten auf dieser Seite finden Sie einige der Bilder von ihrem damaligen Zustand, ich habe aber bei Facebook eine Gruppe eingerichtet, in der die ganze, 3 Monate lange Hilfsaktion dokumentiert ist. Die Hündin mit den offenen Wunden am Hinterteil und nur noch bestehend aus Haut und Knochen, das war Fee, als ich sie das erste Mal sah.

Wir haben die Podencos eine Woche lang täglich mit Antibiotika gespritzt, sie entfloht, entzeckt und entwurmt und dann mit je 1kg Rohfutter  gefüttert.  Den ersten Monat täglich, den zweiten Monat alle 2 Tage und im dritten Monat alle 3 Tage.  Ich habe dann die nur 2 Meter langen Ketten immer wieder ein Stück verlängert, den Hunden Schlafplätze ausserhalb der Tonnen eingerichtet und bin mit ihnen an der Schleppleine spazieren gegangen, damit sie auch mal Bewegung bekamen. 

Zwischenzeitlich sind sie alle wohlgenährt und wunderschön, nur Fee's Dekubitus Wunden sind noch nicht ganz abgeheilt, das wird noch ein wenig dauern.

Als ich am Sonntag den 16.06. nach den Hunden sehen wollte, waren sie alle nicht mehr da!  Am 18.06. informierte mich dann der Sohn des Besitzers, dass sein Vater eine Embolie im Kopf hatte und in kritischem Zustand in einer Klinik in Palma läge.  Die Hunde hätte er bei sich Zuhause, 3 würde er mir gerne abtreten, die anderen werde er so lange fremd betreuen lassen, bis es Klarheit über die Zukunft seines Vater gäbe.  Als ich die Hunde aber dann übernehmen sollte, waren es plötzlich nur noch 2, die Anderen hatte er angeblich verkauft.

Zumindest Lila und Fee konnte ich vor einer ungewissen Zukunft retten und ich gewöhne sie jetzt allmählich an ihre neue Freiheit. Sie fühlen sich in dem kleinen Gehege auf meinem Grundstück sehr wohl und sicher, ausserhalb ihres Refugiums lasse ich sie noch ein paar Tage an der Schleppleine, damit sie nicht über meine Zäune springen und sich dann wegen der vielen anderen Hunde nicht mehr zurück trauen.

 

Update 10.07.2013  -  FEE

Seit dem 21.06. ist  FEE verschwunden!  Die Nachbarn hatten an diesem Sonntag Juan's Namenstag gefeiert, nachmittags mit Luftgewehren geschossen und am Abend noch ein Feuerwerk gezündet, das war wohl zuviel für die schreckhafte Fee.  Sie ist seitdem spurlos verschwunden!!  Da dies nun schon fast 3 Wochen her ist, habe ich keine Hoffnung mehr, dass sie noch freiwillig zurück kehrt. Sie ist aber auch so ängstlich, dass sie kaum eingefangen werden kann.  Can Dog ist informiert, denn wenn sie eingefangen werden könnte, würde sie dorthin kommen.

Das ist zwar traurig, aber man sagt, dass Podencos die einzigen Hunde sind, die hier überleben können.  Meine Gedanken sind bei Dir, unser süsses Sorgenkind! 

LILA wird hingegen immer zutraulicher! Zwischenzeitlich wurde sie auch schon kastriert und alles ist gut verheilt.  Ihr Mittelmeertest war negativ! :0) 

Sie ist eine sehr verschmuste Hündin und hört gut auf ihren Namen. Sie zieht es meist immer noch vor, in ihrem Gehege zu übernachten, aber manchmal leistet sie uns auch schon im Haus Gesellschaft. Es ist wunderschön, ihr dabei zuzuschauen, wie sie sich auf dem Grundstück bewegt. Sie gewinnt immer mehr Selbstbewusstsein.

 

Update 20.07.2013 - LILA

Lila ist zwischenzeitlich ganz ins Haus umgezogen und geniesst es, auf dem Sofa zu nächtigen!  Lange genug musste sie bei jedem Wetter draussen schlafen.  Genauso geniesst sie auch die Freiheit, jederzeit im Garten mit ihren Hundefreunden umher rennen zu dürfen.  Sie ist eine bewegungsfreudige Hündin, die sich aber im Haus völlig entspannt und auch sehr gerne schmust.

 

Update Mai 2014

FEE   ist nie wieder aufgetaucht, obwohl sie ja auf meinen Namen gechipt ist!

LILA  ist eine wundervolle Hündin, mittlerweile geniesst sie es sogar, im Meer zu baden, was für einen Podenco schon besonders ist!  Natürlich hat sie Jagdtrieb, aber sie bleibt immer in der Nähe und passt auf, dass sie uns nicht verliert.

 

Fotos von Lila (mit Fee, später mit Nilo, dem Podenco Rüden aus der Perrera)  von Juni - September 2013

Leider kann ich die Reihenfolge der Bilder nicht beeinflussen, die Fotos am Meer in Reihe 21 + 24  sind am aktuellsten,  die an der Schleppleine waren die allerersten Fotos bei uns, danach folgten die im Gehege - und darunter geht es frei laufend und einigermassen chronologisch weiter!

IMG_0701.jpg IMG_0702.jpg IMG_0703.jpg IMG_0704.jpg IMG_0752.jpg IMG_0753.jpg IMG_0754.jpg IMG_0755.jpg IMG_0756.jpg IMG_0757.jpg IMG_0758.jpg IMG_0763.jpg IMG_0764.jpg IMG_0765.jpg IMG_0766.jpg IMG_0767.jpg IMG_0768.jpg IMG_0769.jpg IMG_0770.jpg IMG_0771.jpg IMG_0773.jpg IMG_0777.jpg IMG_0779.jpg IMG_0780.jpg IMG_1132.jpg IMG_1137.jpg IMG_1140.jpg IMG_1164.jpg IMG_1165.jpg IMG_1167.jpg IMG_1170.jpg IMG_1175.jpg IMG_1176.jpg IMG_1341.jpg IMG_1342.jpg IMG_1381.jpg IMG_1384.jpg IMG_1392.jpg IMG_1422.jpg IMG_1423.jpg IMG_1476.jpg IMG_1483.jpg IMG_1495.jpg IMG_1531.jpg IMG_1532.jpg IMG_1533.jpg IMG_1534.jpg IMG_1535.jpg IMG_1713.jpg IMG_1714.jpg IMG_1718.jpg IMG_1719.jpg IMG_1723.jpg

 

Fotos der Podencos  -  Mitte März 2013

Fee ist die auf den ersten beiden Fotos,  Lila die ganz unten links, Foto Nr. 10.

01.jpg 1.jpg 2.jpg 246526_3958907549537_841439112_n.jpg 3.jpg 4.jpg 5.jpg 544590_362693387173268_442968844_n.jpg 6.jpg 7.jpg 8.jpg 9.jpg

BARF Futter bei uns

Wir importieren BARF Futter nach Ibiza!

Aus Überzeugung!!  Wir importieren bereits seit Juli 2011 regelmässig (mittlerweile alle 5 Wochen 3 Paletten) schockgefrostetes Barffutter aus Deutschland, haben ein eigenes Kühlhaus zur Zwischenlagerung und freuen uns sehr, dass sich so viele Hundebesitzer für die artgerechte Ernährung ihrer Lieblinge interessieren!

Infos übers richtige BARFEN hier! 

... oder über das Direkt-Link  www.barf-ibiza.com

Kontakt

Ursula Esterházy
Tierschutz-Ibiza.com
Postanschrift:
Apartado de Correos 541
07830 San José (Ibiza)  Balearen / Spanien

E-Mail:  info@tierschutz-ibiza.com
Tel:       0034 –  971.308090
Mobil:   0034 – 687.212.955

sowie v. D. aus zum Ortstarif :
              07171 / 9782479