Seite durchsuchen

Google ... translate please!

Facebook

Pau - abgereist am 23.06. (DE) !!

 

PAU   (Paolo)  seit dem 20.11.2015 bei uns

Pau's Interessenten warteten schon seit Februar auf ihn, leider war es aussichtslos, einen Flug von der Insel für ihn zu bekommen, seit Air Berlin im Februar die Iberia als Zubringer für die Strecke Ibiza - Palma eingesetzt hatte.  Die nahmen in ihren kleinen Maschinen keine Tiere mit.  Fast wäre die Adoption dadurch gescheitert, aber dann gab es im Juni endlich Flugpatinnen .. sogar direkt nach Leipzig!!  Welch eine Freude!  Pau ist zwischenzeitlich gut in seinem schönen neuen Zuhause angekommen und wir wünschen ihm ein schönes Leben, zusammen mit unserer Ex-Pflegehündin Guzzi, die schon früher von dieser Familie adoptiert wurde.

 

Unser Vermittlungstext:

Der süsse Pau, ein Pointer-Rüde, ist ein Hund der nicht auffällt, sonst wäre er sicher schon adoptiert worden.  Er wurde von einer Familie bei uns abgegeben, die ihn erst vor 2 Jahren aus der Perrera adoptiert hatten.  Vor kurzem hat der Mann die Frau mit 3 kleinen Kindern, 3 Hunden und 2 Katzen sitzen gelassen und sie kam alleine nicht mit all dem klar. Damit Pau nicht schon wieder in die Perrera muss, habe ich mich entschlossen, ihn bei uns aufzunehmen.

Pau ist angeblich geboren am 1.01.2008, was aber sicher nur geschätzt ist. Ich würde ihn auf max. 5-6 Jahre schätzen.  Er ist super sozial, hält sich von Streitereien fern und schliesst sich gerne einem dominanteren Hund an.  Bei uns waren das die Malamut Hündinnen, nachdem Blanca vermittelt war, hatte er sich Mancha angeschlossen. Die wurde aber auch adoptiert, so dass er jetzt im Rudel lebt. Es wäre kein Problem, ihn als Zweithund aufzunehmen. Sicher kommt er aber auch als Alleinhund zurecht.  Er mag gerne geschmust werden, ist aber nicht aufdringlich. Tagsüber hält er sich am Liebsten im Garten auf, nachts kommt er aber sehr gerne ins Haus, was er früher nicht kannte.  Mit ihm bekommen Sie einen sehr braven und bescheidenen Hund, der auch schon an Katzen und Kleinkinder gewöhnt ist.

Pau ist kastriert, gechipt und geimpft und kann jederzeit zu Ihnen reisen.

 

Die Fotos von Pau seit seiner Ankunft!  

IMG_0001.jpg IMG_0002.jpg IMG_0003.jpg IMG_0004.jpg IMG_0005.jpg IMG_0006.jpg IMG_0007.jpg IMG_0008.jpg IMG_0009.jpg IMG_0010.jpg IMG_0011.jpg IMG_1506.jpg IMG_1509.jpg IMG_1862.jpg IMG_2028.jpg IMG_2052.jpg IMG_2063 1.jpg IMG_2063.jpg IMG_2064.jpg IMG_2065.jpg IMG_2066.jpg IMG_2067.jpg IMG_2083.jpg IMG_2130.jpg IMG_2184.jpg

BARF Futter bei uns

Wir importieren BARF Futter nach Ibiza!

Aus Überzeugung!!  Wir importieren bereits seit Juli 2011 regelmässig (mittlerweile alle 5 Wochen 3 Paletten) schockgefrostetes Barffutter aus Deutschland, haben ein eigenes Kühlhaus zur Zwischenlagerung und freuen uns sehr, dass sich so viele Hundebesitzer für die artgerechte Ernährung ihrer Lieblinge interessieren!

Infos übers richtige BARFEN hier! 

... oder über das Direkt-Link  www.barf-ibiza.com

Kontakt

Ursula Esterházy
Tierschutz-Ibiza.com
Postanschrift:
Apartado de Correos 541
07830 San José (Ibiza)  Balearen / Spanien

E-Mail:  info@tierschutz-ibiza.com
Tel:       0034 –  971.308090
Mobil:   0034 – 687.212.955

sowie v. D. aus zum Ortstarif :
              07171 / 9782479