Seite durchsuchen

Google ... translate please!

Facebook

Frodo (jetzt Potter) - abgereist am 22.01.2011 (DE)

Zuhause gefunden


Frodo habe ich diesen erst ca. 5 Monate jungen Schnauzer Mischlingswelpen von kleiner Statur (ca.  38 cm hoch) genannt.

Meine Tierärztin geht übrigens wie ich davon aus, dass er nicht sehr gross wird.

Ich habe ihn am 30.12.2010 von einer jungen Spanierin vor der Perrera übernommen, wo sie ihn Tränen überströmt abgeben wollte.  Angeblich hatte sie Frodo erst zwei Tage vorher gefunden, aber ihre Tränen sprachen Bände.  Er blieb auch ohne Leine immer an ihrer Seite.  Sie hat aber bis zuletzt darauf bestanden, dass es nicht ihr Hund sei.

Sie sagte, ihre Wohnungsnachbarn hätten von ihr verlangt, Frodo auszusetzen, weil sie keinen Hund im Hause wollen. 

 

 

Um Frodo nicht über die Feiertage in der menschenleeren Auffangstation zu lassen, entschloss ich mich spontan, ihn nach Hause mitzunehmen.  Bei mir wurde er sofort entwurmt, denn er litt unter schlimmem Durchfall.  Am 31.12. wurde er dann auch schon gechipt und geimpft.

Frodo ist ein lebhafter, psychisch gesunder Hundebub, der sich gleich sehr gut in das Rudel integrierte und die Anderen zum Spiel aufforderte.  Er lief auch gleich ohne Leine auf unseren Spaziergängen mit, ist ruhig im Haus und zernagt auch keine Möbel.

Ich könnte mir Frodo sehr gut in einem Haushalt mit Kindern vorstellen oder bei einer Familie, die sich einen Zweithund wünscht. Aber das ist natürlich keine Voraussetzung.  Sie sollten Zeit für ihn haben und ihm schöne Spaziergänge und Kontakt mit Artgenossen bieten können.

Ein Halbtagsjob wäre kein Problem für ihn, da er es bei seiner Vorbesitzerin schon gewohnt war,  5 - 6 Stunden alleine zuhause auf sie zu warten, da sie 5 Stunden täglich arbeitet. 

Die Fotos sind noch nicht so gut gelungen, weil Frodo ganz schüchtern wird, wenn man eine Kamera auf ihn richtet.  Ich musste mir Hilfe holen, um ihn überhaupt von vorne fotografieren zu können.

Sobald er auch in dieser Beziehung etwas lockerer wird, werde ich neue Fotos einstellen.

P1010855.jpg P1010860.jpg P1010860_1.jpg P1010862.jpg P1010868.jpg P1010871.jpg P1010874.jpg P1010876.jpg P1020021.jpg

BARF Futter bei uns

Wir importieren BARF Futter nach Ibiza!

Aus Überzeugung!!  Wir importieren bereits seit Juli 2011 regelmässig (mittlerweile alle 5 Wochen 3 Paletten) schockgefrostetes Barffutter aus Deutschland, haben ein eigenes Kühlhaus zur Zwischenlagerung und freuen uns sehr, dass sich so viele Hundebesitzer für die artgerechte Ernährung ihrer Lieblinge interessieren!

Infos übers richtige BARFEN hier! 

... oder über das Direkt-Link  www.barf-ibiza.com

Kontakt

Ursula Esterházy
Tierschutz-Ibiza.com
Postanschrift:
Apartado de Correos 541
07830 San José (Ibiza)  Balearen / Spanien

E-Mail:  info@tierschutz-ibiza.com
Tel:       0034 –  971.308090
Mobil:   0034 – 687.212.955

sowie v. D. aus zum Ortstarif :
              07171 / 9782479