Seite durchsuchen

Google ... translate please!

Facebook

Bär (jetzt Nemo) - abgereist am 16.06.2011 (CH)


Bär habe ich diesen traumhaft schönen Rüden genannt, der einem Slovenischen (Krasevec) oder Karpatischen Hirtenhund (Ciobăanesc Românesc) sehr ähnlich sieht.   Bär wurde mit einer festgefressenen Kette um den Hals aufgefunden und niemand hat ihn vermisst.  Er hat Glück gehabt, denn besonders gut wurde er wohl nicht gehalten. Sein Fell benötigt jetzt dringend Pflege, die er hier bei uns bekommt.  Wir mussten ihn scheren, um an die Hunderte von Zecken und Gräser zu kommen, die in seiner Unterwolle fest sassen!  Daher sieht er jetzt anders aus, als auf den Fotos in der Perrera.

Bär wurde in der Perrera auf 4 Jahre geschätzt, aber ich denke, er ist viel jünger.  Nach seinen Zähnen zu urteilen, sollte er nicht älter als 2 Jahre sein.

Bär ist mit allem und jedem verträglich und einfach ein Traumhund.  Er läuft nicht weg und hört schon auf seinen Namen.  Er ist sehr anhänglich, klug und geniesst jede Zuwendung.

 



Bär, hier noch in der Perrera!


Jetzt machen wir uns aber schon auf die Suche nach einem neuen Zuhause, denn solche Riesen wie er haben es nicht immer leicht, einen guten Platz zu finden!  Bär hat eine Rückenhöhe von ca. 70cm und wiegt 33 kg.

Sollten Sie diesem lieben Rüden Haus, Garten, viele interessante Spaziergänge und ausreichend Kopfarbeit bieten können, dann melden Sie sich bei uns.

Bär wurde von uns bereits kastriert, geimpft, entwurmt, entfloht und hat einen Leishmaniosetest.


... bitte die Fotos anklicken für die Vollansicht!                    


DSC05037.jpg IMG_0549-filtered.jpg IMG_0724.jpg IMG_0736-filtered.jpg IMG_0739.jpg IMG_0803.jpg IMG_0806.jpg IMG_0818.jpg IMG_0991.jpg IMG_1055.jpg IMG_1067.jpg SDC18060.jpg    

BARF Futter bei uns

Wir importieren BARF Futter nach Ibiza!

Aus Überzeugung!!  Wir importieren bereits seit Juli 2011 regelmässig (mittlerweile alle 5 Wochen 3 Paletten) schockgefrostetes Barffutter aus Deutschland, haben ein eigenes Kühlhaus zur Zwischenlagerung und freuen uns sehr, dass sich so viele Hundebesitzer für die artgerechte Ernährung ihrer Lieblinge interessieren!

Infos übers richtige BARFEN hier! 

... oder über das Direkt-Link  www.barf-ibiza.com

Kontakt

Ursula Esterházy
Tierschutz-Ibiza.com
Postanschrift:
Apartado de Correos 541
07830 San José (Ibiza)  Balearen / Spanien

E-Mail:  info@tierschutz-ibiza.com
Tel:       0034 –  971.308090
Mobil:   0034 – 687.212.955

sowie v. D. aus zum Ortstarif :
              07171 / 9782479