Seite durchsuchen

Google ... translate please!

Facebook

Amélie - gestorben am 17.06.2015 (Ibiza)

AMELIE
 
Update 17.06.2015
 
Letzte Nacht ist unsere Hunde-Omi Amelie für immer eingeschlafen!  Ich habe es voraus gesehen, sie wollte schon seit drei Tagen absolut gar nichts mehr fressen.
Wir haben gestern noch den ganzen Abend gekuschelt und nachts ist sie dann friedlich eingeschlafen.
 
Ruhe in Frieden, mein Engel!

Update 3.09.2014
 
Amelie wurde heute kastriert und die dicken Tumore an ihrer Brustleiste wurden weg operiert.  Auch die Hängewarze am Maul wurde entfernt.  Sie hat die OP gut überstanden und macht seitdem einen richtig fröhlichen Eindruck! :)
 
*****
 
Hier ist ihre Geschichte ....
 
Diese magere Hündin war, als sie am 28.09.13  bei mir einzog, dem Tode näher als dem Leben! Ich habe sie Amelie genannt.
Amelie wurde von einer Schweizerin bei einem Spaziergang in San Rafael in einem katastrofalem Zustand  entdeckt und spontan gerettet.
Amelie war nicht nur entsetzlich dünn, sondern hatte auch Dekubitus (offene Wunden am Hinterteil mangels Fleisch und Muskeln), dicke Tumore an der Brust, eine Hänge-Warze am Maul, Knoten am ganzen Körper und vom Ungeziefer zerfressene Ohren! Sie war völlig verfloht und verwurmt.
 
Amelie war sehr schwach und durfte sich erst mal in einem eigenen Raum abseits des Rudels erholen. Mittlerweile ist sie sehr aktiv und läuft gerne im Rudel und auf jedem Spaziergang mit, sie hat keine Angst vor anderen Hunden.
 
Unser gutes Barffutter frisst sie sehr gut, anfangs verschlang sie knapp 1 kg pro Tag, aber es hat trotzdem lange gedauert, bis sie in dem jetzigen Zustand war. 
 
Als sie zu uns kam, konnte sie nur auf den Vorderpfoten laufen. Unsere Tierärztin meinte, sie hätte mal ein Hüftgelenk ausgekugelt, das ist aber schon zu lange her, um es noch zu operieren. Ausserdem gab sie ihr sowieso keine lange Lebenserwartung. Aber Amelie hat gekämpft, sie läuft auch heute immer noch etwas eckig, aber auf allen Vieren und das auch recht schnell. :)

Mit größter Wahrscheinlichkeit hat sie ihr ganzes Leben an der Kette und in der Tonne gelebt und ich bin froh, dass sie ihr Leben jetzt geniessen kann.  Sie ist sehr anhänglich und dankt mir täglich mit ihren hingebungsvollen Blick und ihrer Anhänglichkeit.
 
Ich schätze Amélie auf ca. 8 Jahre. 
 
Amelie ist nur geeignet für Menschen, die einem ehemals geschundenen Hund ein gutes letztes Zuhause bieten wollen!  Wenn sich niemand findet, bleibt sie für immer bei uns.
 
 
Amelie bei uns ....
die obersten 11 Fotos sind die Neuesten (der Zähler der Kamera hat die 9999.jpg überschritten und die neuen Bilder nach oben gesetzt)
IMG_0471.jpg IMG_0472.jpg IMG_0473.jpg IMG_0474.jpg IMG_0702.jpg IMG_0703.jpg IMG_0705.jpg IMG_0707.jpg IMG_0715.jpg IMG_0837.jpg IMG_0838.jpg IMG_3113.jpg IMG_3114.jpg IMG_3115.jpg IMG_3116.jpg IMG_3117.jpg IMG_3118.jpg IMG_3119.jpg IMG_3121.jpg IMG_3123.jpg IMG_3127.jpg IMG_3128.jpg IMG_3130.jpg IMG_3132.jpg IMG_3135.jpg IMG_3137.jpg IMG_3139.jpg IMG_3141.jpg IMG_3142.jpg IMG_3143.jpg IMG_3144.jpg IMG_3145.jpg IMG_3146.jpg IMG_3147.jpg IMG_3150.jpg IMG_3151.jpg IMG_3152.jpg IMG_3153.jpg IMG_3154.jpg IMG_3155.jpg IMG_3156.jpg IMG_3157.jpg IMG_3158.jpg IMG_3159.jpg IMG_3160.jpg IMG_3162.jpg IMG_3163.jpg IMG_3164.jpg IMG_3165.jpg IMG_3168.jpg IMG_3170.jpg IMG_3171.jpg IMG_3174.jpg IMG_3175.jpg IMG_3202.jpg IMG_3203.jpg IMG_3204.jpg IMG_3236.jpg IMG_3237.jpg IMG_3238.jpg IMG_3239.jpg IMG_3240.jpg IMG_3246.jpg IMG_3247.jpg IMG_3251.jpg IMG_3322.jpg IMG_3323.jpg IMG_3334.jpg IMG_3365.jpg IMG_3366.jpg IMG_3367.jpg IMG_3368.jpg IMG_3369.jpg IMG_3373.jpg IMG_3375.jpg IMG_3376.jpg IMG_3377.jpg IMG_3378.jpg IMG_3379.jpg IMG_3391.jpg IMG_3399.jpg IMG_3426.jpg IMG_3656.jpg IMG_3657.jpg IMG_3658.jpg IMG_3765.jpg IMG_3766.jpg IMG_3767.jpg IMG_3769.jpg IMG_3770.jpg IMG_3771.jpg IMG_3772.jpg IMG_3773.jpg IMG_3774.jpg IMG_3775.jpg IMG_3781.jpg IMG_3838.jpg IMG_3839.jpg IMG_3842.jpg IMG_3867.jpg IMG_3873.jpg IMG_3937.jpg IMG_3938.jpg IMG_3951.jpg IMG_3955.jpg IMG_3956.jpg IMG_3959.jpg IMG_3986.jpg IMG_3988.jpg IMG_3989.jpg IMG_3990.jpg IMG_3991.jpg IMG_3992.jpg IMG_3993.jpg IMG_3994.jpg IMG_3995.jpg IMG_3996.jpg IMG_3997.jpg IMG_5021.jpg IMG_5024.jpg IMG_5335.jpg IMG_5351.jpg IMG_5443.jpg IMG_5445.jpg IMG_5513.jpg IMG_5936.jpg IMG_6131.jpg IMG_6132.jpg IMG_6133.jpg IMG_6134.jpg IMG_6166.jpg IMG_7676.jpg IMG_7771.jpg IMG_8014.jpg IMG_8478.jpg IMG_8526.jpg IMG_8844.jpg IMG_8845.jpg IMG_8846.jpg IMG_8956.jpg IMG_9326.jpg IMG_9956.jpg IMG_9963.jpg Ibiza (1003).jpg Ibiza (1006).jpg
 
 
Amelie's früheres Zuhause ...
IMG_3108.jpg IMG_3109.jpg IMG_3110.jpg

BARF Futter bei uns

Wir importieren BARF Futter nach Ibiza!

Aus Überzeugung!!  Wir importieren bereits seit Juli 2011 regelmässig (mittlerweile alle 5 Wochen 3 Paletten) schockgefrostetes Barffutter aus Deutschland, haben ein eigenes Kühlhaus zur Zwischenlagerung und freuen uns sehr, dass sich so viele Hundebesitzer für die artgerechte Ernährung ihrer Lieblinge interessieren!

Infos übers richtige BARFEN hier! 

... oder über das Direkt-Link  www.barf-ibiza.com

Kontakt

Ursula Esterházy
Tierschutz-Ibiza.com
Postanschrift:
Apartado de Correos 541
07830 San José (Ibiza)  Balearen / Spanien

E-Mail:  info@tierschutz-ibiza.com
Tel:       0034 –  971.308090
Mobil:   0034 – 687.212.955

sowie v. D. aus zum Ortstarif :
              07171 / 9782479