Seite durchsuchen

Google ... translate please!

Facebook

Murta - war seit dem 20.03.14 bei uns, gestorben am 13.03.2015! (Ibiza)

 

MURTA   (+ 13.03.2015)

Update 13.03.2015

Der Gesundheitszustand von Murta wurde immer schlechter.  Vor ca. 3 Monaten stellten wir fest, dass Murta nichts mehr hörte, ausserdem hatte sie seit Juli 2014 ständig heftigen Durchfall. Alle Versuche, diesen in den Griff zu bekommen, sind gescheitert. Ich hatte sie aber darauf trainiert, ihre Geschäfte nicht auf der Terrasse zu hinterlassen, so dass sie leichter zu entfernen waren.  Seit dem 11.03.15 verschlechterte sich ihr Zustand aber dann auch noch dahingehend, dass sie die Orientierung verlor, die sie vorher noch hatte.  Sie rannte ständig im Kreis, rempelte Möbel an, war sehr unruhig und sie hinterliess ihre Geschäfte auf der Terrasse, lief hindurch und verteilte alles.  Es war nicht mehr anzusehen, wie verwirrt sie war und natürlich war auch für mich diese Situation nicht mehr tragbar.  So entschloss ich mich am 13.03., sie von ihren Leiden zu erlösen.  Jetzt ist sie endlich wieder frei und kann rennen! 

Run free mein Engel!

 

Update 14.08.2014

Murta hatte nach einem Ausflug Mitte Juli auf die Grundstücke der Nachbarn eine Netzhaut-Ablösung und ist blind! Ich fürchte, sie wurde mit grobem Salz beschossen, was ihre Symptome erklären würde.  Sie ist in Behandlung, aber die Chancen stehen schlecht, dass sie jemals wieder sehen kann.  Sie läuft momentan unter Aufsicht - wegen der vielen Wasserbecken bei uns -  frei herum und fängt an, sich über ihren Geruchssinn zurecht zu finden. Jagen kann sie nun nicht mehr, aber Liebe geben kann sie umso mehr!

 

 

So hatten wir Murta ursprünglich vorgestellt:

Murta ist eine sehr süsse und liebe Podenco Hündin im Alter von 5 Jahren, die von ihren Besitzern abgegeben wurde, weil sie sie leider nur an der Kette halten konnten.  Sie riss immer aus wenn sie mal frei laufen durfte und da sie keinen stabilen Zaun hatten und direkt an einer Strasse leben, wurde ihnen das zu gefährlich.

Über Murta gibt es nicht Schlechtes zu sagen, sie ist nicht besonders ängstlich, hört auf ihren Namen, kommt wenn man sie ruft und hat sich gut in unser grosses Rudel eingegliedert.

Die ersten zwei Tage war sie noch Futterneidisch und hat sogar Brot aus dem Backofen geklaut, aber mittlerweile frisst sie ganz normal ihr Barffutter und ist satt und zufrieden, wie alle Anderen.

Murta hat einen starken Lauftrieb.  Im freien Gelände hört sie noch nicht, kommt aber, wenn sie genug gejagt hat und hungrig ist, wieder freiwillig zurück nach Hause, spätestens zur Fütterungszeit.

Trotzdem hoffe ich, dass sie noch ein schönes Zuhause findet. Sie braucht einen grossen Garten mit hohen Zäunen und sollte draussen an der Schleppleine spazieren geführt werden.  Mit viel Liebe und Geduld kann man sie sicher irgendwann auch frei laufen lassen.

Sie ist bereits kastriert, gechipt, komplett geimpft, entfloht und entwurmt und kann jederzeit auf die Reise in ihr neues Zuhause gehen.

 

Fotos von Murta und wie sie mit ihrer Blindheit klar kommt:

Foto 2.jpg Foto 4.jpg Foto 5.jpg IMG_0304.jpg IMG_0305.jpg IMG_0306.jpg IMG_0307.jpg IMG_0308.jpg IMG_0309.jpg IMG_0310.jpg IMG_0427.jpg IMG_0475.jpg IMG_0476.jpg IMG_0478.jpg IMG_0479.jpg IMG_0732.jpg IMG_0819.jpg IMG_0840.jpg IMG_0842.jpg IMG_7765.jpg IMG_7768.jpg IMG_7770.jpg IMG_7785.jpg IMG_7786.jpg IMG_7797.jpg IMG_7798.jpg IMG_7799.jpg IMG_7816.jpg IMG_7818.jpg IMG_7824.jpg IMG_8016.jpg IMG_8026.jpg IMG_8033.jpg IMG_8034.jpg IMG_8193.jpg IMG_8194.jpg IMG_8781.jpg IMG_8783.jpg IMG_8880.jpg IMG_9320.jpg IMG_9323.jpg IMG_9704.jpg IMG_9959.jpg IMG_9964.jpg IMG_9983.jpg Murta.jpg

 

Hier sind ihre Fotos von März bis Juli 2014:

IMG_5914.jpg IMG_5925.jpg IMG_5935.jpg IMG_5940.jpg IMG_5946.jpg IMG_5948.jpg IMG_5951.jpg IMG_5953.jpg IMG_5964.jpg IMG_5965.jpg IMG_5979.jpg IMG_6022.jpg IMG_6035.jpg IMG_6036.jpg IMG_6135.jpg IMG_6136.jpg IMG_6143.jpg IMG_6150.jpg IMG_6152.jpg IMG_6153.jpg IMG_6500.jpg IMG_6616.jpg IMG_6619.jpg IMG_6621.jpg IMG_6632.jpg IMG_6635.jpg IMG_6641.jpg IMG_6655.jpg IMG_6659.jpg Pau.jpg

 

 

BARF Futter bei uns

Wir importieren BARF Futter nach Ibiza!

Aus Überzeugung!!  Wir importieren bereits seit Juli 2011 regelmässig (mittlerweile alle 5 Wochen 3 Paletten) schockgefrostetes Barffutter aus Deutschland, haben ein eigenes Kühlhaus zur Zwischenlagerung und freuen uns sehr, dass sich so viele Hundebesitzer für die artgerechte Ernährung ihrer Lieblinge interessieren!

Infos übers richtige BARFEN hier! 

... oder über das Direkt-Link  www.barf-ibiza.com

Kontakt

Ursula Esterházy
Tierschutz-Ibiza.com
Postanschrift:
Apartado de Correos 541
07830 San José (Ibiza)  Balearen / Spanien

E-Mail:  info@tierschutz-ibiza.com
Tel:       0034 –  971.308090
Mobil:   0034 – 687.212.955

sowie v. D. aus zum Ortstarif :
              07171 / 9782479