Seite durchsuchen

Google ... translate please!

Facebook

Leo - gestorben am 27.04.2016 (DE)

LEO

update 28.04.2016

Wir erhielten heute die traurige Nachricht, dass Leo an Schneckenkorn-Gift verstorben ist!  :'(

RIP mein süsser Schatz!

 

********

update 30.05.2015

Leo hatte mehrere Anfragen, wir haben uns für die anscheindend geeignetste entschieden und am 27.05. durfte er mit einer Flugpatin nach Düsseldorf reisen. Aber nach nur 6 Stunden bei seinen neuen Besitzern ist er von ihnen bereits vor die Tür gesetzt worden!  Was für eine Enttäuschung!!  Er kam auf eine Pflegestelle und wir suchten von dort nach geeigneteren Hundehaltern, die ihn diesmal persönlich kennenlernen konnten/sollten.  Nachdem der Notruf über Facebook sehr oft geteilt wurde, hatten wir plötzlich über 200 Interessenten.  Leo hat sein endgültiges Zuhause gefunden und die Suche ist beendet. Leo ist ein Prachtkerl und wird seiner neuen Familie viel Freude bereiten.  Ich wünsche ihm diesmal mehr Glück als in der Vergangenheit!

 

Eintrag vom 3.06.2015

Leo ist ein besonders hübscher, weisser, 5-6 Monate alter Labrador-Mischlingswelpe, der 3 Monate lang, angebunden an ein Barbie-Plastikhaus der Tochter, auf dem Balkon seiner Besitzer verbringen musste, wie man auf den unteren Fotos sehen kann.

Jetzt ist Leo bei uns, die Nachbarn waren sicherlich von seinem lauten Gebell genervt, denn Leo mag es überhaupt nicht, angekettet zu sein und gibt das auch kund.  Seine Besitzer haben dem Drängen der Nachbarn nachgegeben und ihn abgegeben.  Sie hatten sowieso keine Zeit für ihn.

Er wird sicherlich ziemlich gross werden, denn schon jetzt hat er eine Rückenhöhe von ca. 52cm.

Noch ist Leo nicht ganz stubenrein (sicherlich wurde er auch deswegen abgegeben.) aber er hat keinen Durchfall mehr und lernt, dass er auch seine kleinen Geschäfte draussen macht.

Ansonsten ist er nur brav, verschmust und zuckersüss, ein wirklich toller Hundekumpel.

Mittlerweile ist Leo gechipt und komplett geimpft und wird im Alter von 8-9 Monaten kastriert werden.   Laut Pass ist er am 15.10.14 geboren, aber da er noch immer seine Milchzähne hat, gehe ich davon aus, dass er noch keine 6 Monate alt ist.

 

Hier sind die Fotos von Leo, seit seiner Ankunft bei uns:

IMG_1234.jpg IMG_1235.jpg IMG_1238.jpg IMG_1242.jpg IMG_1243.jpg IMG_1244.jpg IMG_1245.jpg IMG_1246.jpg IMG_1247.jpg IMG_1251.jpg IMG_1252.jpg IMG_1253.jpg IMG_1317.jpg IMG_1319.jpg IMG_1320.jpg IMG_1321.jpg IMG_1322.jpg IMG_1323.jpg IMG_1324.jpg IMG_1333.jpg IMG_1334.jpg IMG_1335.jpg IMG_1336.jpg IMG_1338.jpg IMG_1339.jpg IMG_1340.jpg IMG_1401.jpg IMG_1402.jpg IMG_1403.jpg IMG_1404.jpg IMG_1407.jpg IMG_1410.jpg IMG_1411.jpg IMG_1412.jpg IMG_1413.jpg IMG_1414.jpg IMG_1423.jpg IMG_1425.jpg

 

So hat Leo bei seinen letzten Besitzern gelebt:

IMG_2782 (640x427).jpg IMG_2783 (640x427).jpg IMG_2784 (640x427).jpg IMG_2785 (640x427).jpg IMG_2786 (640x427).jpg IMG_2787 (640x427).jpg IMG_2788 (640x427).jpg IMG_2790 (640x427).jpg

BARF Futter bei uns

Wir importieren BARF Futter nach Ibiza!

Aus Überzeugung!!  Wir importieren bereits seit Juli 2011 regelmässig (mittlerweile alle 5 Wochen 3 Paletten) schockgefrostetes Barffutter aus Deutschland, haben ein eigenes Kühlhaus zur Zwischenlagerung und freuen uns sehr, dass sich so viele Hundebesitzer für die artgerechte Ernährung ihrer Lieblinge interessieren!

Infos übers richtige BARFEN hier! 

... oder über das Direkt-Link  www.barf-ibiza.com

Kontakt

Ursula Esterházy
Tierschutz-Ibiza.com
Postanschrift:
Apartado de Correos 541
07830 San José (Ibiza)  Balearen / Spanien

E-Mail:  info@tierschutz-ibiza.com
Tel:       0034 –  971.308090
Mobil:   0034 – 687.212.955

sowie v. D. aus zum Ortstarif :
              07171 / 9782479