Seite durchsuchen

Google ... translate please!

Facebook

Leo - gestorben am 27.04.2016 (DE)

LEO

update 28.04.2016

Wir erhielten heute die traurige Nachricht, dass Leo an Schneckenkorn-Gift verstorben ist!  :'(

RIP mein süsser Schatz!

 

********

update 30.05.2015

Leo hatte mehrere Anfragen, wir haben uns für die anscheindend geeignetste entschieden und am 27.05. durfte er mit einer Flugpatin nach Düsseldorf reisen. Aber nach nur 6 Stunden bei seinen neuen Besitzern ist er von ihnen bereits vor die Tür gesetzt worden!  Was für eine Enttäuschung!!  Er kam auf eine Pflegestelle und wir suchten von dort nach geeigneteren Hundehaltern, die ihn diesmal persönlich kennenlernen konnten/sollten.  Nachdem der Notruf über Facebook sehr oft geteilt wurde, hatten wir plötzlich über 200 Interessenten.  Leo hat sein endgültiges Zuhause gefunden und die Suche ist beendet. Leo ist ein Prachtkerl und wird seiner neuen Familie viel Freude bereiten.  Ich wünsche ihm diesmal mehr Glück als in der Vergangenheit!

Weiterlesen: Leo - gestorben am 27.04.2016 (DE)

Murta - war seit dem 20.03.14 bei uns, gestorben am 13.03.2015! (Ibiza)

 

MURTA   (+ 13.03.2015)

Update 13.03.2015

Der Gesundheitszustand von Murta wurde immer schlechter.  Vor ca. 3 Monaten stellten wir fest, dass Murta nichts mehr hörte, ausserdem hatte sie seit Juli 2014 ständig heftigen Durchfall. Alle Versuche, diesen in den Griff zu bekommen, sind gescheitert. Ich hatte sie aber darauf trainiert, ihre Geschäfte nicht auf der Terrasse zu hinterlassen, so dass sie leichter zu entfernen waren.  Seit dem 11.03.15 verschlechterte sich ihr Zustand aber dann auch noch dahingehend, dass sie die Orientierung verlor, die sie vorher noch hatte.  Sie rannte ständig im Kreis, rempelte Möbel an, war sehr unruhig und sie hinterliess ihre Geschäfte auf der Terrasse, lief hindurch und verteilte alles.  Es war nicht mehr anzusehen, wie verwirrt sie war und natürlich war auch für mich diese Situation nicht mehr tragbar.  So entschloss ich mich am 13.03., sie von ihren Leiden zu erlösen.  Jetzt ist sie endlich wieder frei und kann rennen! 

Run free mein Engel!

Weiterlesen: Murta - war seit dem 20.03.14 bei uns, gestorben am 13.03.2015! (Ibiza)

Bulma, gestorben am 1.11.2014 (DE)

 

BULMA war von ihrem Vorbesitzer im Alter von 7 Jahren in die Perrera abgeschoben worden. Sie hatte ein sehr schlechtes Fell, sah dadurch nicht besonders attraktiv aus und hätte sicherlich keine Chance mehr auf Vermittlung gehabt, aber sie hatte Glück.  Durch Bekannte wurde ein Dobermann-Fan auf sie aufmerksam und gab ihr eine Chance.  Sie hatte bei ihm noch 3 wundervolle Jahre, bevor sie auf ihre letzte Reise ging.

Ihr neues Herrchen hat lange Zeit sehr gelitten und konnte erst im Juni 2015 ihre Zeit bei ihm dokumentieren. Das möchten wir gerne hier mit allen teilen!


Hier links sieht man Bulma noch in der Perrera von Ibiza,  rechts  unten nur 1 Jahr später (gebarft, geliebt und gepflegt) bei ihrem Besitzer!

Die Bilder sprechen Bände.  Es lohnt sich, auch einen  älteren Hund noch eine Chance zu geben.

Weiterlesen: Bulma, gestorben am 1.11.2014  (DE)

Tristan - war seit dem 25.11.2013 bei uns - hat uns für immer verlassen!

 

Tristan - verstorben am 10.07.2014 -  plötzlicher Herztod!  :(((    R.I.P mein Engel <3  ...  Ich werde Dich nie vergessen!

Tristan hatte bei seinem Vorbesitzer ein sehr trauriges Leben.  Er war zwar gemäss dem Spanischen Tierschutzgesetz an einer ca. 3m langen Kette unter einem Baum befestigt, aber er hatte nur eine Tonne als Rückzugsort, die er nicht mal nutzen konnte, weil sie einerseits zu klein und andererseits der Eingang mit Steinen versperrt war.  Auf meine Frage, warum, antwortete der Besitzer, sie würde sonst weg rollen!

Eigentlich hätte ich keine Handhabe gehabt, ihn dort weg zu holen, aber als wir dem Besitzer für die Hunde Hütten bereitstellten, stellte ich fest, dass er eine grosse offene Wunde am Hals hatte.  Einer der anderen Hunde des Besitzers sollte eine seiner Hündinnen begatten, wurde zu diesem Zweck frei gelassen und die beiden unkastrierten Rüden gerieten in eine Beisserei.

Weiterlesen: Tristan - war seit dem 25.11.2013 bei uns - hat uns für immer verlassen!

Uma - hat am 7.03.2013 den Kampf gegen ihre vielen Krankheiten verloren! ... R.I.P. meine Süsse

Uma's Zustand hatte sich in den letzten Wochen wieder sehr verschlechtert, ihre Haut war voller Pusteln und sie kratzte sich, bis sie blutete.  Auch das Bandagieren der Hinterpfoten half immer nur kurze Zeit.  Ihr ganzer Körper war rosarot und entzündet. 

Wir haben alles versucht, Rind/Lamm/Huhn abwechselnd gefüttert und wieder ausgeschlossen, Cortison in verschiedenen Dosierungen verabreicht, Antibiotika, Salben, kolloidales Silber, aber am Ende hat sie nur noch erbrochen und wollte nichts mehr zu sich nehmen.

Am 7.03. haben wir sie von ihren Leiden erlöst! Ihr Körper ruht nun auf meinem Grundstück und ihre Seele ist wieder frei, sie wird sich einen neuen gesunden Körper suchen und zu uns zurück kommen. Das haben wir uns versprochen!

Weiterlesen: Uma - hat am 7.03.2013 den Kampf gegen ihre vielen Krankheiten verloren! ...  R.I.P. meine Süsse 

BARF Futter bei uns

Wir importieren BARF Futter nach Ibiza!

Aus Überzeugung!!  Wir importieren bereits seit Juli 2011 regelmässig (mittlerweile alle 5 Wochen 3 Paletten) schockgefrostetes Barffutter aus Deutschland, haben ein eigenes Kühlhaus zur Zwischenlagerung und freuen uns sehr, dass sich so viele Hundebesitzer für die artgerechte Ernährung ihrer Lieblinge interessieren!

Infos übers richtige BARFEN hier! 

... oder über das Direkt-Link  www.barf-ibiza.com

Kontakt

Ursula Esterházy
Tierschutz-Ibiza.com
Postanschrift:
Apartado de Correos 541
07830 San José (Ibiza)  Balearen / Spanien

E-Mail:  info@tierschutz-ibiza.com
Tel:       0034 –  971.308090
Mobil:   0034 – 687.212.955

sowie v. D. aus zum Ortstarif :
              07171 / 9782479