Seite durchsuchen

Google ... translate please!

Facebook

Lorly + Inuk im Glück!



Inuk  hat viele Monate in der Perrera gesessen, ohne dass sich jemand für sie interessiert hätte.  Von Januar bis August war sie dann bei uns und wieder hatte sie keine Anfragen!  Bis sich Lorly für sie interessierte!  Sie hat die Schönheit von Inuk erkannt und wie man sieht, fühlt sich Inuk bei ihr in der Schweiz so richtig wohl und angekommen!

Danke Lorly!!! 

Ein wunderschönes Leben, 'meine' süsse Inuk!

 



Erste Mail am  08. September 2012

Liebe Ursula
 
Hier nun der erste "Bericht".  Inuk ist ein riesen Schatz ! ! !

Es ist unglaublich, wie schnell sie sich "eingelebt" hat, sie hat sofort unsere kleine Sugar akzeptiert und mit den Busis geht es auch ganz gut. Inuk ist nicht ängstlich sondern einfach in neuen Situationen vorsichtig. Ich gehe jetzt mit der Roll-Leine oder Schleppleine laufen und sie ist gut abrufbar. Jetzt lernen wir Fusslaufen und Sitz (für Gutzi). Klappt schon fast perfekt!

Nur ein Problem habe ich (in meinem Kopf): Ich muss diesen "Schatz" ins Auto bekommen, denn die Hundeschule ist eine 1/4 Stunde von mir entfernt, die ich mit dem Auto zurücklegen muss.

Inuk ist ein total toller Hund und passt wunderbar in unsere Familie.
Ich glaube aber, dass ihre Kondition noch etwas gefördert werden muss, sie ist nach jedem Spazier total auf der "Schnauze", aber es ist ja auch alles neu und aufregend. Heute hab ich ihr Kühe und Esel vorgestellt und die hat sie staunend betrachtet.
Sie war in der ersten Nacht bereits mucksmäuschenstill und "sauber", nur Treppen steigen mag sie noch nicht. Wir schlafen im ersten Stock und bis jetzt hat sie sich noch nicht getraut uns dort zu besuchen.
Aber alles zu seiner Zeit und die bekommt sie, soviel sie eben braucht.

Ich hoffe, Deine Rasselbande macht Dir nicht zu viele "Sorgen".  Bei uns ist bereits Herbst, am Morgen
ist dicker Nebel und am Nachmittag scheint dann die Sonne doch noch angenehm warm.
Gute Zeiten wünsche ich Dir und melde mich bald wieder und hoffe, Dir dann einige Fotos mitschicken
zu können. (Die Batterie am Fotoapparat war leer und das Ladegerät unauffindbar ! ).
 
Alles Liebe Inuk + family
 

 

Zweite Mail am 13. September 2012

Hallo Ursula
 
Heute habe ich Inuk auf dem Spaziergang von der Leine losgemacht und Du glaubst  nicht wie die rumgerast ist und eine
Lebensfreude gezeigt hat. Ich bin stillgestanden und habe nur staunend zugesehen. Ich liess sie sich einfach austoben    und habe sie dann abgerufen was ganz gut funktionierte. Auf dem Heimweg wollte sie natürlich nicht an die Leine und so habe ich einfach umgekehrt und gewartet bis sie wieder mit mir auf einer Höhe war. Es war absolut suuuuper und sie ist ein 1 A Hund superplus.
Das Autofahren kommt nächste Woche dran !
 
Bei uns ist der Herbst noch mehr "eingefahren", es ist am Morgen recht kalt (10 Grad - pfui) aber beim Morgenspaziergang wird uns dann schnell warm - anschliessend gibts Frühstück und dann ist Ruhe (für die Hundis).
Als Beilage erhältst Du die ersten "Föteli" von "uns".
 
Alles Liebe  und tschüssli
Inuk +family

 

bild 5.jpg bild 6.jpg bild 7.jpg bild 8.jpg bild 9.jpg

BARF Futter bei uns

Wir importieren BARF Futter nach Ibiza!

Aus Überzeugung!!  Wir importieren bereits seit Juli 2011 regelmässig (mittlerweile alle 5 Wochen 3 Paletten) schockgefrostetes Barffutter aus Deutschland, haben ein eigenes Kühlhaus zur Zwischenlagerung und freuen uns sehr, dass sich so viele Hundebesitzer für die artgerechte Ernährung ihrer Lieblinge interessieren!

Infos übers richtige BARFEN hier! 

... oder über das Direkt-Link  www.barf-ibiza.com

Kontakt

Ursula Esterházy
Tierschutz-Ibiza.com
Postanschrift:
Apartado de Correos 541
07830 San José (Ibiza)  Balearen / Spanien

E-Mail:  info@tierschutz-ibiza.com
Tel:       0034 –  971.308090
Mobil:   0034 – 687.212.955

sowie v. D. aus zum Ortstarif :
              07171 / 9782479