Timo & Kira mit Nala (ehemals Kira)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nala's Ankunft am Düsseldorfer Flughafen  16.09.2012 - 22:30h

 

 

16. September 2012

Hallo Ursula,
Nala ist gut angekommen! Es hat alles gut geklappt und wir sind sehr dankbar, dass alles so prima geklappt hat. Wir sind einfach nur glücklich, dass sie jetzt da ist. Sie ist wirklich ein traumhafter Hund.

 

Sie ist sehr neugierig und hat ihr Essen regelrecht verschlungen. Auch wenn sie zeitweise sehr müde wirkt, möchte sie noch nicht so richtig zur Ruhe kommen, geschweige denn zu Schlafen. Wir melden uns morgen nochmal...

Viele Grüße


17. September 2012

Hallo Ursula,

Wir haben Nala gestern um ca. 22.30 in Empfang genommen. Schon bei der Autofahrt waren wir begeistert, wie ruhig sie sich verhält.  Man hat aber trotzdem gemerkt, dass alles sehr aufregend für sie war. Als wir zu Hause ankamen, sind wir erstmal eine Runde mit ihr gegangen und haben vergebens gehofft, dass sie Pipi machen würde. Nachdem sie die Wohnung bis ins kleinste Detail untersucht hat und gefressen hat, haben wir versucht sie etwas zu beruhigen. Zusammen haben wir uns in bzw. neben ihr "Körbchen" gelegt, sie ist auch eingeschlafen, aber sobald wir aufgestanden sind, konnte sie auch nicht mehr liegen bleiben. Allerdings als wir ins Bett gegangen sind und das Licht ausgemacht haben, hat sie sich in ihr Körbchen gelegt und geschlafen. Darüber waren wir sehr überrascht. Anscheinend gefällt der neue Schlafplatz ;-). Gegen halb 4 hat sie sich nochmal bemerkbar gemacht und weil wir dachten, dass sie nun mal muss, ist Kira mit ihr raus gegangen... Erfolglos;-).. Auch als ich um 7Uhr mit ihr eine Runde gedreht habe, hat sie nicht gemacht.... Komisch, denn nur eine Stunde später hat sie uns ihr Geschäft ins Schlafzimmer gelegt...

Heute Morgen haben wir Leine und Halsband gekauft und haben danach unsere Eltern besucht. Bei meinen Eltern haben wir mit ihr und Max, dem Hund meiner Eltern, eine Runde gedreht, wo sie ihr Geschäft "normal" verrichtet hat.
Der Tag war sehr anstrengend und aufregend für Nala und für uns natürlich auch. Nach der relativ kurzen Nacht, sind wir dementsprechend geschafft...

Kurzum: Wir sind total begeistert von diesem Hund! Sie ist verspielt, kann aber gleichzeitig auch mal ruhig liegen bleiben. Sie lernt sehr schnell und es macht Spaß, Zeit mit ihr zu verbringen.

Im Anhang findest du noch drei Schnappschüsse des Tages...

Ganz liebe Grüße
Nala, Kira und Timo

 

Nala's Ankunft in Düsseldorf und ihr erster Tag mit ihren neuen Besitzern

bild 25.jpg bild 26.jpg bild 27.jpg bild 28.jpg bild 29.jpg bild 30.jpg bild 31.jpg bild 32.jpg bild 4.jpg

 

Nala berichtet ... am 1. Oktober 2012

Hallo Ursula,

nun bin ich nun schon mehr als zwei Wochen bei Kira und Timo und fühle mich hier tierisch wohl. Hier ist es zwar nicht ganz so warm wie bei dir, aber das macht mir nichts. Wir gehen oft raus und ich mag es auch zu Toben, wenn das Wetter schlecht ist.
Heute waren wir schon zum dritten mal in der Hundeschule. Da lerne ich so verrückte Sachen, wie zum Beispiel "Fuß gehen" und wenn ich das gut mache, bekomme ich immer mein Spielzeug und dann wird kurz mit mir gespielt. Da sind alle sehr lieb zu mir und ich gehe gerne dort hin.
Auch einen Freund hab ich hier schon gefunden. Max. Wir spielen oft bei Timos Eltern im Garten und gehen gemeinsam spazieren. Meistens verstehen wir uns auch ganz gut. Er will aber nicht immer so viel spielen wie ich und dann wird er ein bisschen sauer.
Ich bekomme hier abends immer das gleiche Futter, das ich auch schon von dir bekommen habe. Hier kann ich mir auch ein bisschen mehr Zeit beim Fressen lassen, weil es keine anderen Hunde gibt, die es mir klauen wollen. Morgens bekomme ich immer anderes Futter, aber dieses Trockenfutter schmeckt mir auch super und ich esse es genauso gerne, wie BARF .
Eigentlich kann ich auch schon ganz gut alleine bleiben. Wenn ich mal alleine bleiben muss, bekomme ich einen Kong, der mit ein bisschen Leberwurstpaste und Leckerchen eingefroren wurde, sodass ich damit erst eine Zeit beschäftigt bin. Heute habe ich aber ein bisschen Mist gemacht. Ich habe meine eigene Kuscheldecke angefressen. Das fanden Kira und Timo nicht so gut.

Wenn wir zu den Hundewiesen gehen, darf ich sogar schon ohne Leine laufen und spielen. Auch wenn wir hier in den Park gehen, darf ich das, allerdings müssen wir dann immer aufpassen, dass die  Menschen vom Ordnungsamt uns nicht sehen.

Auch wenn es mir hier sehr gut geht, denke ich oft an dich und die Hundebande!

Deine Nala

P.S.: Ich hab dieser Mail noch ein paar Fotos von mir angehängt

bild 3.jpg bild 4.jpg bild 5.jpg